Seit jenem Tag heißt es nur noch 'überleben'

Das Leben auf Naivara

Inhalt


Mit dem bruch des Siegels und dem daraus resultierenden Krieg gegen die Wesen und Monster daraus, hat sich das Leben auf der Insel radikal verändert. Mittlerweile ist geht es im größten Teil nur noch um's Überleben. Die Städte sind fast alle brechend voll und vor den schützenden Toren haben sich Slums gebildet, in denen geflohene Überlebende in Zelten und provisorischen Hütten ihr Dasein fristen. Die Städte bieten nicht genügend Platz für alle - und Nahrung schon gar nicht! Mag es innnerhalb der Städte noch ein weniggesittet zugehen, herrscht vor den Toren nur noch das Gesetz des Stärkeren. Überfälle sind an der Tagesordnung und manche der vier Städte hat ihr Pensum an Gardisten augestockt, um der prekären Lage Herr zu werden. Schmuggel, Hehlerei und sogar Menschenhandel sind keine Seltenheit und wer in den Slums lebt, den vermisst auch niemand...